Wochenrückblick #KW 16

Was war los diese Woche? Eigentlich ausnahmsweise nicht sonderlich viel, bisschen Arbeit, bisschen Praktikum, viel gelesen und mal wieder Die Sims 3 für mich entdeckt!

1. Habe Korrektorat und Lektorat für mich entdeckt, und wo andere ächzend über dem Text hängen, macht mir das Lesen und Berichtigen richtig Spaß. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich gern mal offiziell den Klugscheißer raushängen lasse! 🙂

2. Ich habe mich seit langer Zeit mal wieder an mein Manuskript gesetzt. Das erste Kapitel ist auch fast fertig und als ich mein Geschriebenes von vor einigen Monaten durchlas, fand ich es ausnahmsweise nicht völlig schlecht, sondern tatsächlich gut und spannend geschrieben. Diese Phase möchte ich gern ausnutzen, und da ich jobmäßig ohnehin derzeit völlig in der Luft hänge, kann ich mich auch endlich mal darauf konzentrieren.

3. Sich auf andere Menschen zu verlassen erweist sich oft als die größte Dummheit, die man begehen kann, gerade wenn davon einige wichtige Zukunftsentscheidungen abhängen. Das ist das, was mir das Studienende mitgegeben hat: Wenn du was richtig machen willst, mach’s einfach allein!

4. Die Sims 3 ist ein tolles Spiel, wenn man absolut an nichts denken möchte. Man schaut einfach nur seinen Sim zu, lässt sie Gutes oder Schlechtes erleben, und fährt dabei komplett runter nach einem stressigen Arbeitstag.

5. Die Temperaturen schwanken derzeit so extrem, dass ich nicht selten eine hübsche, kleine Migräne deswegen bekomme. Und wenn ich dann nicht sofort eine Tablette nehme, geht das Pulsieren im Schädel richtig los und wird auch nicht besser, bis ich es irgendwann schaffe, einzuschlafen. Ich möchte nicht wissen, wie später mal als runzlige Omi auf sowas reagiere – wahrscheinlich fängt dann noch zusätzlich mein großer Zeh an zu jucken?

6. Ich sitze zuviel. Das wurde mir schmerzlich bewusst. Ich sitze im Praktikum, ich sitze auf Arbeit, ich sitze daheim vorm PC … und entgegen meiner Ansicht, dass ich über ausreichend Polsterung verfüge, sieht das anscheinend mein Körper anders und bestraft meine Unbeweglichkeit mit heftigen Schmerzen, die Sitzen und Gehen unmöglich machen. So verbrachte ich einige Tage mit einer Wärmflasche auf dem Allerwertesten und beklagte die Elendigkeit des Seins, bis der Schmerz endlich verschwand. Ich sollte mir wohl dringend vielfältiger Sportübungen raussuchen, wenn ich mir nicht immer ein eigenes Sitzkissen mit auf Arbeit nehmen will.

7. Mädels-Kochabende sind immer wieder wie der kleine Kurzurlaub zwischendurch. Machen aber auch genauso dick. 😉

8. Bücher und Klamotten gab’s diese Woche auch neu … aber alles Schnäppchen, sodass ich nur minimal ein schlechtes Gewissen habe.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wochenrückblick #KW 16

  1. Mit den vielfältigeren Sportübungen könnt ich dir helfen. 😉 Muskel schützt das Gewebe und Fett polstert, dennoch wäre die Idee mit dem Sitzkissen vielleicht auch was, falls einfach der Stuhl zu hart ist. Hach, wir werden alt, was? *g*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s