[FR] Star Trek – Into Darkness

Letzte Woche im Kino sehen und … für genial befunden! Es wird sicherlich viele Fans geben, denen die neuen Star Trek Filme nicht gefallen, aber ich muss wirklich sagen, dass ich es liebe, diese Reihe fortgesetzt bzw. neu aufgelegt zu sehen. An die ganzenrichtig alten Filme kann ich mich nicht mehr so gut erinnern, ich bin da ja eher der Next Generation Fan, aber dennoch ist mir viel im Gedächtnis geblieben … von der Serie sowieso, habe ich doch alles förmlich aufgesogen, von Next Generation, über Babylon 5 bis hin zu Raumschiff Voyager.

Ich habe mir den Film in 3D angeschaut, was bei mir aber eigentlich selbstverständlich ist, da ich die technischen Möglichkeiten meist voll ausschöpfen möchte 🙂 Die Effekte waren wirklich toll, klare Bilder, schönes 3D mit einerseits viel Tiefenwirkung und doch tollen Pop Out Effekten – oft hat man ja gerade letzteres nicht wirklich viel vertreten und wenn, dann nur mittelmäßig ausgeprägt. Hier hatte ich, was das angeht, aber ausnahmsweise mal rein gar nichts zu meckern.

Mit der Musik hat Michael Giacchino auch einen guten Job gemacht, wie ich finde. Episch, mitreißend und wirklich zu jeder Situation passend, sodass ich mir die meisten Melodien bereits in meine Play List hinzugefügt habe.

Hier gibt’s den Trailer, für alle, die sich erst einmal selbst ein Bild machen wollen.

Was ist also zur Handlung zu sagen? James T. Kirk muss zusammen mit Spock einen entkommenen Terroristen aufspüren, der sich tief ins klingonische Gebiet verkrochen hat. Doch erst einmal gefunden muss Kirk nicht nur feststellen, dass John Harrison über nahezu unmenschliche Kräfte verfügt, sondern dass seine Vorgesetzten der Sternenflotte nicht ganz ehrlich mit den genauen Hintergründen seines Auftrages waren. Notgedrungen muss er sich mit dem kalten Mörder verbünden, um hinter die geheimen Machenschaften zu kommen.

Darstellerisch hat mich auch gerade dieser Bösewicht, John Harrison, überzeugt, toll gespielt von Benedict Cumberbatch. So kalt und skrupellos er ist, kann man doch irgendwie seine Beweggründe verstehen und ich fand es fast schade, dass er nicht aus der Rolle des Bösewichts heraus geholt wurde. Cumberbatch ist dabei die ideale Besetzung für diesen Charakter und schafft eine grandiose Mischung zwischen geheimnisvoller Aura und gefühlloser Brutalität. Imposantes Auftreten und einnehmende Ausstrahlung, neben der Chris Pine als Kirk und Spock-Darsteller Zachary Quinto wie zwei pubertierende Jünglinge wirken. Dennoch überzeugen auch diese beiden und es ist gerade die Geschichte der Freundschaft zwischen ihnen, welche diesen Film so besonders machen. Ein wenig sinnfrei dagegen fand ich die Rolle der Carol Marcus, die zwar in Kirks Leben eine zentrale Rolle spielt, jedoch in diesem Film nur schmückendes, und dabei auch noch schlecht gespieltes Beiwerk ist. Sie ist in diesem Film einfach da, ohne einen wirklich relevanten Zweck zu erfüllen, und obwohl ich ja immer zu den Blondinen halte, hätte die Darstellerin der Nyote Uhura mit ihrer starken Präsenz wohl für beide gereicht.

Zusätzlich hatte man den Eindruck, dass viele Szenen heraus geschnitten wurden. Daher steht für mich schon fest, dass ich auf den BluRay Director’s Cut warte.

Insgesamt hat mich dieser Film wirklich mitgerissen – Spannung, Humor, geniale (3D)Effekte und endlich mal wieder ein charismatischer Bösewicht, der für mich die heimliche Hauptrolle in diesem Film hatte, haben genau die perfekte Mischung ergeben, die ich in einem Film brauche. Bis jetzt ist Star Trek: Into Darkness für mich der beste Film des Jahres, Science Fiction vom Allerfeinsten!

Ich schätze, diesen Rang kann demnächst nur Man of Steel erreichen, falls der Film hält, was der bombastische Trailer verspricht. 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “[FR] Star Trek – Into Darkness

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s