Update: das mit der Ausdauer

Ich war jetzt ungefähr dreimal joggen. Das erste und dritte Mal war ja okay, beim zweiten Mal hatte ich aber von der Premiere noch so unglaublichen Muskelkater, dass ich eigentlich kaum ordentlich sitzen, geschweige denn laufen konnte und ungefähr so sah ich dann während des joggens auch aus: das Gesicht eine knallrot verzogene, runzlige Tomate, Haare in alle Himmelsrichtungen, die Atmung einem asthmatischen Anfall gleich und als es gleich zu Beginn bergauf ging, war meine Haltung so, als hätte ich gerade meinen Rollator daheim vergessen und wollte trotzdem noch schnell Brötchen holen. Nicht. schön. Man soll ja mit Muskelkater eigentlich keinen Sport machen, aber wenn’s danach geht, hätte ich gleich fast eine ganze Woche pausieren müssen, und da hatte ich Angst, dass meine Planung mit dem fitter werden dann wieder vollends im Sande bzw. am PC-Sessel verläuft 😉

Also quäle ich mich weiter an beschwingt joggenden Damen und Herren vorbei, die mich stets spielend leicht überholen und dabei nicht mal schwitzen („…die sind bestimmt grade erst los gelaufen…“), und so mies es mir meist während des joggens geht, danach fühle ich mich nach wie vor gut, trotz Wackelpudding in den Oberschenkeln. Und solange es Spaß macht, mach‘ ichs auch weiter. Mein einziges Problem ist nach wie vor meine Ungeduld, da ich immer erwarte, mich sofort um 500% steigern zu können, und nach wenigen Anläufen gleich den Marathon gewinnen möchte. Dass das ein klitzekleines bisschen utopisch ist, wenn man sich eigentlich sein ganzes Leben um den Sport herum gedrückt hat … na, lassen wir das.

Advertisements

4 Gedanken zu “Update: das mit der Ausdauer

  1. Öhm … ich liebe ja Sport, kann mit joggen aber überhaupt nicht viel anfangen. Daher ein Tipp an dich: Wenn du auf lange Sicht keinen Spaß dran hast, ist Tanz ein toller Ersatz, den du unbedingt probieren solltest. Eine Stunde tanzen kann einen auch kräftig auspowern. 😉

    Ist für mich die Alternative zum Laufen geworden. Dazu Muskelaufbau und hin und wieder bissl Kardio. Fertig. 😀

    Gefällt mir

    1. Klingt gut, am tanzen hab ich auch immer Spaß gehabt (zumindest im Club ist die Tanzfläche immer meins, obwohl das vermutlich kein guter Vergleich ist)…bin auch früher ein- bis zweimal die Woche schwimmen gegangen, nur grade im Winter ist der Weg in die Schwimmhalle oft ein Mordor-Gang 😀 Was für Tanz machst du denn? Ich habs ja bisher nur in den Fortgeschrittenenkurs vom Standard geschafft 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s