[FR] Das unglaubliche Leben des Walter Mitty

 

Walter Mitty (Ben Stiller) ist ein unscheinbarer, zurückgezogen lebender Mann, der in der Grafikabteilung der Zeitschrift Life arbeitet. Immer, wenn er in problematische Situationen kommt, flüchtet sich Walter in seine eigenen Fantasien, in denen er Abenteuer erlebt und als Held aus jeder Situation hervor geht. Im wirklichen Leben steht er zusammen mit vielen anderen Mitarbeitern jedoch kurz vor dem Rausschmiss, seine Traumfrau bemerkt ihn kaum und seine Kollegen machen sich über seine abwesende, wuschige Art lustig. Als ein wichtiges Foto für das letzte Titelblatt der Zeitschrift verschwunden ist, macht Walter sich auf die Suche nach dem Fotografen und reist dabei um die halbe Welt, um das wichtige Bild noch rechtzeitig vor der eigenen Kündigung zu finden.

Ben Stiller kannte ich bisher eigentlich nur aus 0815-Hollywood-Komödien, die zwar solide Unterhaltung geboten haben, die man danach aber schnell wieder vergaß. Hier führte der Schauspieler selbst Regie und spielt eine zwar immer noch witzige Rolle, die aber mehr durch tiefgründigen Humor überzeugt. Was als Suche nach einem berühmten Fotografen begann, wird schnell zur Suche nach Weiterentwicklung und einem Weg, endlich über sich selbst hinaus zu wachsen. Indem Walter seine eigenen Hemmungen und Ängste überwindet, entdeckt er nicht nur atemberaubende Flecken der Welt, sondern schafft es auch endlich, in seinem Leben mutiger und bestimmter seine eigenen Träume wahr werden zu lassen. Auch Kristen Wiig, die ich nur als durchgeknallte Trauzeugin in Brautalarm kenne, passt perfekt in ihre Rolle und wirkt mit ihrer sympatischen Art wie für Walter geschaffen. Gerade für Menschen, die vielleicht gerade an einem etwas schwereren Punkt in ihrem Leben stehen, und sich alles nicht so entwickeln will, wie man sich das vielleicht erträumt hat, ist das der perfekte Film, um vielleicht endlich den richtigen Schritt in eine neue Richtung zu wagen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “[FR] Das unglaubliche Leben des Walter Mitty

  1. Hm, das hört sich ja doch interessanter an als ich dachte. Ich finde Stiller in seinen meisten Rollen einfach zu albern und mag seine Filme nicht so wirklich… aber eine neue Chance hat jeder verdient 😉
    Das überzeugt mich jetzt noch mehr den Film anzuschauen. Bis jetzt hab ich nämlich fast nur Positives gehört!

    LG

    Gefällt mir

    1. Ich dachte auch am Anfang „puh, Ben Stiller…näh, nicht schon wieder ein ‚Meine Schwiegereltern und Ich‘-Abklatsch“ … aber ich fand den Humor hier echt toll und intelligent und es hat einfach alles gepasst. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s