[Gehört] Patrick Rothfuss – Die Furcht des Weisen 1&2

Die Furcht des Weisen 1 von Patrick RothfussIm zweiten Band geht die Geschichte um den Magier Kvothe nun endlich weiter. Dieser befindet sich nach wie vor auf der Suche nach den sagenumwobenen Chandrian, den Mördern seiner Eltern. Durch zahlreiche Intrigen sieht sich Kvothe zunächst gezwungen, das Arkanum, die Universität, an der er studiert, zu verlassen. Seine Suche führt ihn in die entlegensten Länder und Gebiete, wo er nicht nur neuen Kulturen, sondern auch magischen Wesen begegnet, die den unterschiedlichsten Einfluss auf seinen weiteren Lebensweg haben. Es ist die Geschichte einer langen Reise, in der Kvothe lernt, seine Fähigkeiten mehr und mehr zu beherrschen und in der er letztendlich als erwachsener Mann hervor geht.

Viel von dem, was im ersten Band Der Name des Windes bereits positiv war, wird hier erfreulicherweise fortgesetzt. Rothfuss hat hier eine anschauliche, magische Welt erschaffen, in denen verzwickte Intrigen, menschliche Abgründe und düstere Geheimnisse die Hauptfigur zu einem Spielball der Ereignisse machen. Die Erzählweise teilt sich erneut in zwei Ebenen: wir erfahren die Geschichte des zurückgezogenen Kvothe, der nach den Ereignissen, die ihm seinen legendären Ruf verschafften, irgendwo in einer Taverne als Wirt untertauchte und nun einem Chronisten seine Geschichte erzählt. Dann wechselt die Perspektive regelmäßig in die Ich-Form, durch die wir nun mit Kvothes Augen seine Abenteuer miterleben können. Rothfuss schafft es mit seiner flüssigen Schreibweise und seinen anschaulichen Beschreibungen, die Welt Temerant gekonnt zum Leben zu erwecken. Dies in Kombination mit der Stimme Stefan Kaminskis, der erneut die Königsmörder-Chroniken liest, erweckt ein Reich voller Fantasie und Gefahren zum Leben, dem man sich ab dem ersten Kapitel nicht mehr enziehen kann. Zwar hätte es mir gefallen, der Magie ein wenig mehr Spielraum zu verleihen, denn der Fokus wird hier klar auf zwischenmenschliches Ränkespiel gelegt. Dementsprechend wirkte die Episode im Reich der Fae für mich ein wenig deplaziert und dazwischen geschoben, als wäre dem Autor dieses Kapitel erst im Nachhinein eingefallen. Dennoch sind die Abenteuer von Kvothe so spannend wie eh und je und ich freute mich tatsächlich auf jede Autofahrt mit diesem Hörbuch. Auch die Charaktere rund um den Protagonisten sind in diesem Werk stimmig und haben alle ihren ganz eigenen Charakter, den man entweder liebt, hasst oder sich partout nicht entscheiden kann. Gehen wir einmal von Kvothes großer Liebe Denna aus, so habe ich mich allerdings eindeutig für die blanke Wut entschieden und ganz oft wollte ich den armen Zauberer einfach nur schütteln, damit er sich endlich von dieser zerstörerischen Person lossagt. Oftmals war ich kurz davor, mein Lenkrad anzubrüllen, laut „Du hast etwas Besseres verdient!“ zu schreien, aber irgendwann beschlich mich ein leiser Gedanke, dass das vermutlich ganz im Sinne des Autors war.

Die Furcht des Weisen 2 von Patrick Rothfuss

Und wie sollte es nicht anders sein, bei einem derart wundervollen, mitreißenden (Hör)Buch lässt die lang ersehnte Forsetzung natürlich jetzt nun schon seit fast 6 Jahren auf sich warten. Hoffentlich gibt es bald einen Abschluss der Königsmörder-Chroniken, die ja bald auch Vorlage für einen Film und eine Serie sein sollen. Es wäre nämlich sehr schade, wenn diesbezüglich ein ähnliches Plot-Kuddelmuddel wie bei dem Lied von Eis und Feuer entsteht.

Advertisements

3 Gedanken zu “[Gehört] Patrick Rothfuss – Die Furcht des Weisen 1&2

  1. Band 2 einer meiner Lieblingstrilogien. *hust*
    Wie du warte ich seit sechs Jahren – sogar ziemlich genau sechs Jahren, um die Zeit hab ich damals die Bücher entdeckt – auf den dritten Band. Und hoffe noch immer, den zu sehen, bevor ich in Rente gehe.
    Ich kann dir in vielen Punkten zustimmen, auch wenn ich das Abenteuer im Reich der Fae durchaus positiv sehe. Einerseits, weil dort auf einige Themen Bezug genommen wird, die sich durch die ganze Geschichte weben – Lanre, der Kampf um den Mond, Haliax etc. Dadurch, dass hier die Ereignisse noch einmal aus einer anderen Perspektive betrachtet oder vielleicht besser angedeutet werden, empfand ich es als sehr viel plastischer. Und sein Abenteuer der besonderen Art dort schiebe ich auch auf seinen Hang, Geschichten auszuschmücken.
    Bei Denna bin ich zwiegespalten. Beide tun sich nicht wirklich gut, aber andererseits sind sie zwei Seiten einer Medaille. Ich denke wirklich, dass nur beide sich wirklich verstehen, oder verstehen können, denn Kvothe hat auch einige blinde Flecken. Ich sehe das eher als eine Geschichte, die hätte funktionieren können, aber an der Grausamkeit der Welt scheitert. Kvothe ist ständig darum bemüht, Geld zusammenzukratzen und zu lernen, Denna schreitet durchs Leben von einem Mäzen zum anderen ohne je wirklich Sicherheit zu finden – oder zu wollen.

    1. Da hast du mir interessante Denkanstöße gegeben. Ich schätze, ich mag Denna einfach nicht, weil mir ihr ganzes Leben in seiner Fremdbestimmtheit komplett gegen den Strich geht. Wir zwei sind eben vollkommen verschieden und ich kann ihre Art zu denken und zu handeln deswegen nur schwer nachvollziehen. Vielleicht fehlt mir da die Empathie, wer weiß.

      1. 🙂

        Ach, ja, ich denke, hinter Denna steckt auch eine Geschichte, und ich befürchte, dass sie nicht sehr rosig ist. Und ja, du hast schon recht, sie lässt sich ihr Leben von anderen bestimmen. Aber ich denke, das tut sie auch aus dem Grund, dass sie ein selbstbestimmtes Leben erst mal gar nicht führen kann. Wovon lebt sie denn, als (noch) unbekannte Künstlerin? Da bliebe nur der Rückgriff auf Arbeit, und die behindert Kunst ja dermaßen, dass man am Ende doch zu nichts kommt.
        Aber gut, vielleicht seh ich sie auch nur etwas anders, weil ich mich zu sehr in sie hineinversetze und/oder projiziere. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.